Über den Kurvenmarkt

Seit ich nur denken kann, liebe ich es auf Second-Hand-Märkten und Flohmärkten nach Klamotten zu stöbern. Doch wie viele Frauen jenseits der Kleidergröße 40 stehe ich immer wieder vor dem Dilemma, dass ich in meiner Größe nicht wirklich fündig werde. Ich kann nicht lustvoll shoppen und aus dem Vollen schöpfen, wie andere Frauen. Manchmal muss ich mich gar mit Schuhen, einer Tasche oder einem Schal begnügen, weil es in meiner Größe einfach nichts gab. Frustrierend!

Deshalb der Kurvenmarkt, ein Second-Hand-Mode-Markt für Plus-Size-Frauen. 2016 ging der erste Kurvenmarkt, mit großem Erfolg, in der Stadt Salzburg über die Bühne.  Seither geht es weiter und weiter, jedes Jahr findet ein Kurvenmarkt statt.

Was findet die Plus-Size-Frau am Kurvenmarkt?

Der Kurvenmarkt richtet sich an Frauen, die Kleidergröße 42 und größer tragen.  Er ist ein Second-Hand-Markt, KEIN Flohmarkt!

Am Kurvenmarkt gibt es ausschließlich hochwertige, aber getragene Ware.  Ihr findet Kleidung, Accessoires, Taschen, Schuhe, Schmuck und vielleicht auch ein klein wenig, zum Thema Plus-Size passenden, Krimskrams wie Bücher oder Bilder, Skulpturen. Das entscheiden die verkaufenden Frauen.

Der Kurvenmarkt ist ein Ort, wo einerseits Frauen mit mehr Figur lustvoll und ungestört in Second-Hand-Mode wühlen können und dabei ganz sicher fündig werden. Andererseits können Plus-Size-Frauen, die ihren Kasten mal leeren wollen, ihre hochwertigen Lieblingsstücke verkaufen.

Am Kurvenmarkt trefft Ihr auf viele tolle Frauen, jede Menge gute Laune. Wer eine Shoppingpause braucht, kann gerne bei Kaffee und Kuchen entspannen.

Wir freuen uns auf Euch!